Mein Jahr auf der Isla del Sol

Ab dem 08.08.2013 werde ich für ein Jahr nach Bolivien fliegen.
Ich gehe mit der Organisation Volunta, die mit dem DRK zusammen arbeitet, und das entwicklungspolitische Programm Weltwärts auf die Beine stellt.
Meine Aufgabe wird es hauptsächlich sein, den Kindern auf der Isla del Sol Englisch bei zu bringen und Projekte zur Mittagsbetreuung und Müllentsorgung zu starten oder weiter zu führen.

Samstag, 10. August 2013

Buenos dias, que tal ?

Wir sind angekommen!
36 Stunden - 4 Starts - 4 Landungen.
In Santa Cruz angekommen wurden wir von Max und Arturo ( unserem Koordinator im Land), mit zwei Kleinbussen abgeholt.
Wie bestellt standen auf der Wiese vorm Flughafen eine Horde Nandus, die kleine Form der Strauße.
Bis Sonntag werden wir hier noch ein kleines Seminar haben. Danach fahren einige schon in ihren Einsatzort, der Rest - unter anderem auch ich - fährt nach Sucre um einen Sprachkurs zu absolvieren.
Wie ihr seht habe ich hier WLAN, was auf jeden Fall für den Anfang sehr berruhigend ist. 
Wie es in den anderen Jugendherbergen sein wird, werdet ihr ja sehen.

Die Jugenherberge hier in Santa Cruz ist sehr schön. Wie gesagt es gibt WLAN, das Essen sieht sehr gut aus. 
Wir schlafen in verschiedenen 10er und 8er Zimmer, aber auch das ist vollkommen ok.
Die Duschen sind fast alle warm.
Also ich fühle mich bis jetzt sehr wohl hier, aber viel ist ja auch noch nicht passiert. Was nicht heißen soll, das ich darauf warte, dass ich mich unwohl fühle.

Ganz viel Liebe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen